a energie

Energie­produktion

Ein Wärmeverbund produziert an einem externen Ort Wärme, die von mehreren Liegenschaften bezogen wird. Die Brennstofflieferung sowie die Wartung der Fernwärmezentrale werden zentral organisiert. Die am Wärmeverbund angeschlossenen Liegenschaften werden genau mit der Menge Wärme versorgt, die benötigt wird – vergleichbar dem Strombezug aus der Steckdose.

Planung und Realisierung von Fernwärme­zentralen

Eine zentrale Energieeinheit als sichere Wärmequelle, mit einer organisierten Wartung, bildet das Herz des Wärmeverbundes. Wir sorgen dafür, dass die Leistung der Fernwärmezentrale entsprechend dem Energiebedarf des Verbundes dimensioniert und darauf ausgerichtet ist, dass Bedarfsspitzen flexible abgedeckt werden können.

Nutzung ökologischer Energie­quellen

Bei der Auswahl möglicher Energieträger achten wir auf Verfügbarkeit, Nachhaltigkeit und Gestehungskosten.
Besonders interessant erscheinen Kombinationen, bei der die Vorteile der jeweiligen Energiequellen bestmöglich zusammenspielen. In Zukunft werden vermehrt auch Kombikraftwerke, Grosswärmepumpen und Photovoltaikanlagen, eine gewichtige Rolle in Wärmeverbünden einnehmen.
Hackholzschnitzel bilden für die Grundlast einen kostengünstigen, in grossen Mengen verfügbaren Rohstoff. Heizen mit Holzschnitzeln bietet zahlreiche Vorteile:

  • Holzschnitzel sind aufgrund kurzer Transportwege und effizienter Rohstoffaufbereitung preisgünstig.
  • Das Verbrennen von Holz ist CO2-neutral.
  • Wärme aus Holz reduziert die Abhängigkeit von den Öl exportierenden Ländern und von den Ölkonzernen.
  • Durch kontrolliertes Abholzen schützen wir unser Naherholungsgebiet Wald.
  • Holz wächst nach...

Besonders interessant erscheinen Kombinationen, bei der die Vorteile der jeweiligen Energiequellen bestmöglich zusammenspielen. In Zukunft werden vermehrt auch Kombikraftwerke, Grosswärmepumpen und Photovoltaikanlagen, eine gewichtige Rolle in Wärmeverbünden einnehmen.

Mobile Heiz­zentralen

Wir bieten wärmetechnische Übergangslösungen mit mobilen Heizzentralen von 20-1000 kW an.

Rasch und flexibel können die mobilen Heizzentralen an den gewünschten Ort gebracht werden und die Liegenschaften mit Wärme versorgen.

  • Ihre Heizung ist ausgefallen und die Reparatur nimmt einige Zeit in Anspruch?
  • Sie benötigen für eine Bauaustrocknung Wärme?
  • Sie planen einen Wärmeverbund und benötigen eine einfache Übergangslösung?

Downloads

Mobile Wärmezentralen (→ Download PDF, 253 KB )

Ansprech­partner

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Möchten Sie uns eine Projektanfrage stellen? Unsere Ansprechpartner sind hier, um Ihnen zu antworten und Sie zu führen.

Hans Affolter
Geschäftsführer, Kundenberater
haffolter@aenergie.ch
Dominik Clauss
Abteilungsleiter Planung, Kundenberater, Mitglied GL
dclauss@aenergie.ch
Seraina Gysin
Projektleiterin Fernwärme / Heizung
sgysin@aenergie.ch
Klaus Eckhardt
Projektleiter Fernwärme / Heizung
keckhardt@aenergie.ch